Fincaurlaub auf Mallorca

familie-am-meerWenn man ehemalige Urlauber fragt, dann gibt es wohl mehr als 100 Gründe, warum man einen Urlaub auf der schönen Sonneninsel Mallorca verbringen sollte. Man kann bei jedem Besuch neue Entdeckungen machen, denn niemand wird Mallorca so richtig gut kennen.

Erst wenn man einen Fincaurlaub macht, kann man Mallorca so richtig genießen und man bekommt die Türe vom Herzen Mallorcas geöffnet. Es gibt Finca Hotels und einzelne Fincas, die man über verschiedene Homepages anmieten kann.
Wer auf der Suche nach einem Urlaub ohne Gedränge und ohne Lärm ist sowie den ständigen Kontakt mit der Natur sucht, sollte jede einzelne Finca abklappern, da wirklich jede ihr ganz eigenes Gesicht mitbringt.

Die Fincas sind auf der ganzen Insel verteilt und sind größtenteils wirklich traumhaft. Bei der Einrichtung der Fincas geht es insbesondere darum, den typischen südländischen Stil in Bravour zu präsentieren und Spanien somit von seiner besten Seite zu zeigen und glänzen zu lassen. Der südländische Landhausstil oder die europäische Avantgarde – man findet hier verschiedene Stilrichtungen, sodass für jeden etwas Passendes dabei sein wird. Man wird in jeder Finca mit wertvollen Antiquitäten beeindruckt.

Generell sollte man sich aber nicht alle freien Zimmer anschauen, weil man sich ansonsten gar nicht mehr entscheiden kann, weil jede Finca anders eingerichtet ist und somit seinen ganz eigenen Reiz mitbringt. Ob es ein Pool oder ein beheizter Wintergarten ist, der einen an kälteren Tagen wärmt – hier hat man tatsächlich die Qual der Wahl. Der Gaumen kommt bei einem Landurlaub auf Mallorca auf keinen Fall zu kurz. Die Inselküche verrät so einiges über die Einheimischen und nichts wird vergeudet oder ungenutzt. Absolut jedes Kräuterlein wird verarbeitet und jede Frucht findet ihren Platz auf der Speisekarte.

Gemüse gibt es ebenfalls das ganze Jahr, allerdings alles immer nur zu seiner Zeit. Es soll alles aus dem bäuerlichen Garten oder ganz frisch vom Markt auf den Tisch kommen. Als Salat oder gekocht als Beilage oder Bestandteil von Suppen. Für die Selbstverleger: Auf dem Wochenmarkt oder in der Markthalle gibt es immer reichlich Auswahl und ein einzigartiges Angebot. Besonders schön ist der Markt, der jeden Mittwoch in Sineu ist.

Hier werden nicht nur Gemüse und Obst, sondern auch Nutzvieh verkauft. Nach einem ausgiebigen Marktbummel kann man in einem Café noch das Stadtbild genießen. Auf den städtischen Märkten, die in überdachten Hallen stattfinden, sind vor allem der Mercat Olivar und der Felanitx besonders schön und hier sollte man demnach auf jeden Fall mal vorbeigucken.

This entry was posted in Urlaub. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.